Archive

Gelee Royale: Die königlichen Säfte der Bienen

Dass die Ernährung großen Einfluss auf die körperliche und seelische Gesundheit hat, ist nicht neu. Die Nahrung beeinflusst auch die Entwicklung von Heranwachsenden nachhaltig, egal ob im Humanbereich oder im Tierreich. Eines der deutlichsten Beispiele dafür ist Gelee Royale, die Nahrung, mit der die Bienenköniginnen aufgezogen werden. Macht doch dieses besondere Gelee den Unterschied zwischen einer normalen Arbeitsbiene und einer Königin aus. Die Mischung aus Zucker, Wasser, Proteinen, essentiellen Aminosäuren, Vitaminen und Mineralstoffen enthält nicht nur alles, was eine Bienenkönigin zum Leben braucht, sondern entfaltet auch beim Menschen eine erstaunliche Wirkung auf Gesundheit und Wohlbefinden.

Traubenkernöl: Kleine Kerne ganz groß

Beim Anblick von Weingärten denken die meisten Menschen an leckeren Weiß- oder Rotwein. Doch schon die alten Römer, denen wir die Verbreitung der Weinstöcke in Europa verdanken, wussten um den Wert der kleinen Kerne im Inneren. Die Weintraubenkerne, die beim Keltern des Weins als „Abfall“ übrig bleiben, können zu einem gesunden und schmackhaften Öl verarbeitet werden: dem Traubenkernöl. Und die Römer fanden auch heraus, dass das Öl nicht nur nussig-aromatisch schmeckt sondern speziell für die Haut eine wahre Wohltat ist. Traubenkernöl macht damit aus den vermeintlich unnützen Weintraubenkernen eine wertvolle Spezialität.

Probleme mit den Ohren?

Die eigenen Ohren gehören zu den Sinnen, die uns unsere Umwelt maßgeblich so wahrnehmen lassen wie sie ist. Ist das Hörempfinden gestört, kann sich das durchaus sehr stark auf die eigene Gemütsverfassung auswirken. Ohrprobleme können die verschiedensten Ursachen haben, wie Störungen – den Kiefer betreffend, Probleme mit den Halswirbeln oder Zahnbeschwerden, die zu Ohrenschmerzen führen. Noch häufiger kommt es vor und deutlich harmloser, dass die Ohren lediglich durch eine zu hohe Ansammlung von Ohrenschmalz verstopft sind. Das korrekt benannte Cerumen ist eine Ansammlung körpereigener Sekrete, die das Ohr vor Verschmutzung und Infektionen schützen muss. Die Frage, die sich Betroffene stellen müssen – bei Schmerzen und Problemen jeder Art ist zu aller erst woher die Ursache der Problematik stammt.

8 Infrarotkabinen im Vergleich

Weka Infrarot Flächenstrahler

Weka Infrarot Flächenstrahler Bildrechte: Amazon.de

WEKA Infrarotkabine »Proline Eck« – Der perfekte Begleiter

Die Infrarotkabine von der Firma WEKA, ist ein absoluter Alleskönner und fällt in jeder Hinsicht positiv auf. Von seiner Stabilität her, punktet die Wärmekabine auf jeder Ebene und wurde aus der nordischen Fichte, hergestellt. Auch die Böden sind aus Massivholz und so wird noch einmal die Robustheit verdeutlicht.

Die Infrarotkabine ist für eine Person geeignet und somit für Singles, der optimale Begleiter. Die integrierte Deckenleuchte und die elektrische Steuerung, sorgen somit für einen komfortablen und entspannten Aufenthalt. Ebenso angenehm ist das eingebaute Radio und MP3-Funktion bieten ein musikalisches Highlight, das den Spaß an der Wärmekabine, nochmals verstärkt.

Erdnussbutter selber machen und mehr – mit Vitamix

Mit einem Hochleistungsmixer könnt ihr gesunde Smoothies, Suppen und Pasten herstellen, aber auch Schönheitsmasken! Erfahrt hier, was die Geräte der Vitamix Serie alles können. Wir stellen euch erst einige Geräte vor, unten findet ihr Rezepte.

Ein Multitalent – der Vitamix Professional Series 750

Dieser moderne Hochleistungsmixer hat fünf Automatik-Programme. Er ist leiser als seine Vorgänger, hat einen kompakten Mixbehälter, eine variable  Geschwindigkeitskontrolle und eine Pulsfunktion (! hat nichts mit unseren Puls zu tun… erfahrungsgemäß geht der Puls nicht hoch, wenn wir Smoothies mixen…). Der Behälter kann bis zu 2 Liter fassen, er ist BPA-frei und bruchresistent. Die Klingen des Mixers sind aus Edelstahl, lasergeschnitten. So gelingen noch weichere, feinere Mixturen.  Die fünf Programme sind gedacht für:  Smoothies, Frozen Desserts, Suppen und Pürees. Dann gibt es noch ein Reinigungsprogramm.

Die Superfoods 2016

Antike Körner sowie exotische Fruchtsorten und Gemüsepflanzen kommen dieses Jahr vermehrt auf den Tisch und gelten als die neuen Superfoods.

Broccoli-Blätter – verkannte Kalzium-Bomben

Letztes Jahr war das Trendgemüse Grünkohl, dieses Jahr kommt der weniger geschmacksintensive Broccoli in die erste Reihe der begehrten Gesund- und Vitalmacher. Die Blätter des Broccolis kann man als Salat essen und auch zu Chips beretien. Zwei Blätter enthalten schon 30 % des Tagesbedarfs an Kalzium! Wer sie nicht als Salat essen will, brät sie mit Knoblauch, Öl und Chiliflocken an.

Teufelskralle – lindert viele Beschwerden

Herkunft der Pflanze

Die Afrikanische Teufelskralle wächst, wie der Name es schon sagt, in Afrika. Sie kommt vor allem in den Steppen Südafrikas und Namibias vor.

Linderung welcher Beschwerden?

Die Teufelskralle ist als Heilpflanze bekannt und wird zur Linderung vieler Beschwerden eingesetzt.
Vor allem wird die Afrikanische Teufelskralle bei Arthrose und anderer Einschränkung der Mobilität eingesetzt. Hier unterstützt sie die Therapie. Bei den folgenden Beschwerden wurde die Wirkung der Teufelskralle außerdem festgestellt: Beschwerden der Lendenwirbelsäule und Verdauungsbeschwerden oder Appetitlosigkeit.
Bei vielen anderen Beschwerden wie Kopfschmerzen, Hexenschuss, Sehnenentzündung oder Geburtsschmerzen wird der Teufelskralle ebenfalls eine medizinische Wirkung nachgesagt. Diese Wirkung ist allerdings nicht bestätigt worden.

Perfekt für Morgenmuffel – der Sonnenlichtwecker

Unbenannt

Für viele Morgenmuffel ist die erste Tasse Kaffee am Tag die Rettung. Erst danach wird er zum Mensch. Doch man muss erst mal den Weg zur Kaffeemaschine finden… Sanft aufgeweckt werden und nicht wüst aus dem Schlummer gerissen werden, das ist der Traum vieler Menschen. Mit diesem neuen Produkt ist er für viele wahr geworden:


Philips HF3510/01 Wake-Up Light mit Sonnenaufgangsfunktion in 3 Farbstufen inkl. digitalem FM Radio

 

Ginkgo – Schönheit mit ungeahnten Heilkräften


Der Ginkgobaum gilt als Schönheit der Pflanzenwelt, hat aber auch ungeahnte Heilkräfte. Der Ginkgo ist eine uralte Pflanzenart, die schon vor den Dinos auf der Welt war. Ende des 17. Jahrhunderts konnte man mit Erstaunen feststellen, dass der Ginkgo nicht ausgestorben war, sondern in Japan noch Exemplare davon standen.