Schlagwort-Archive: Plugins Adsense

Google Adsense Anzeigen in WordPress einbauen

Um seinen Blog ein wenig zu monetarisieren, lohnt es sich, mit Google Adsense zu arbeiten. Man verdient so über die Klicks der User, die die Artikel lesen. Die Einnahmen fallen sehr unterschiedlich aus und hängen oft von Faktoren ab, die man als Blogger nicht beeinflussen kann.

Ein Faktor, der die Einnahmen bestimmt, ist der Klickpreis, den die Werbenden bereit sind dafür zu zahlen. Andere Faktoren sind das Interesse an einem Thema und Produkten, die gerade Trend sind. Stabile Einnahmen über Google Adsense sind auch ein wenig Glück. Am meisten verdienen hier Online-Marketeer, die sehr große und vor allem viele Blogs am Start haben. Bei Hunderten von Artikeln kommt natürlich mehr Verdienst zusammen als bei kleinen Blogs.