biz-boots 07

weil alles chefsache ist …

allein oder im team
(jeder ist systemischer kunde eines jeden),
nimm sie mit zum erfolg!

der bildungsauftrag

liste aller biz-boots

Hermann / Pixabay

schreiben schützt nicht vor wiederholungen,
lesen und lernen auch nicht.

darum und trotzdem …
jedes wissen lässt sich nützlich upcyceln!

gib dir selbst einen bildungsauftrag:
unbedingt in deinem fachgebiet,
und auch ergänzend praktisches oder anteilig an deinen chef- und sonstigen aufgaben oder interessen.
abonniere wertvolle newsletters, verfolge gute blogs, recherchiere …

betraue auch deine mitarbeiter, (fang schon bei der einstellung an),
und sogar deine kauf-kunden damit:
mit potenzial-erschaffung:

wie, du kannst kein google?
das web ist zusammen mit deinem gehirn die größte und preiswerteste bildungsmaschine der welt!

„lieber neuling, dein profil ist uns äußerst willkommen,
und du wirst deine hervorragenden englisch-kenntnisse nutzen, um in unserer sache zu recherchieren,
was auf deutsch (noch) nicht zugänglich ist …“

„du, mein lieber it-administrator und webmaster,
wirst dich mit html5 anfreunden und mit seo!“

„mein guter texter,
du studierst in den nächsten 2 monaten den wolf schneider und den aurel gergey,
richte dir außerdem endlich google alerts für unsere unternehmens-thematik ein,
finde und verfolge auch entsprechend wertvolle blogs, google books und/oder pdfs.
wir werden demnächst werbebriefe und pressemitteilungen aussenden,
im sekretariat suchen sie schon eifrig nach relevanten adressen …“

„und du, mein so erfolgreicher chef-akquisiteur,
beschäftigst dich noch mehr mit …!“

„vielen dank für Ihren auftrag/einkauf,
mit dem wissen aus diesem ebook
(geschenk! und kundenbindung)
vermehren Sie den nutzen unserer leistungen zusätzlich!“

deming
hat mit dem „roten-perlen-versuch“ bewiesen,
welches debakel entmündigte mitarbeiter für jedes unternehmen bedeuten.

schenke dir und deinem team (kontrolliertes) vertrauen, sinn, nutzen und würde,
stelle etwas in aussicht (erwartung, nicht hoffnung),
verteile vision und halte sie ein!

setze realistische zeit-vorgaben,
fordere zwischen-berichte ein.

wissens-management ist ein wichtiger erfolgs-, aber zeitfaktor,
daher gilt,
pragmatismus ist eine gute, weil wesentliche philosophie.

(wer mich kennt),
wachsen und wachsen lassen …

in diesem sinn, ein auftrag bis zu den nächsten biz-boots:
tu es, nach dringlichkeit und notwendigkeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nineundfifty + = oneundsixty