Archive

Skandinavisches Design – auch in der Küche top

kaboompics / Pixabay

Skandinavische Designer überzeugen uns in der Inneneinrichtung und in der Mode. Man kann fast sagen, sie machen so ein bisschen die Konkurrenz aus anderen Ländern platt. Nicht erst seit dem Hygge-Trend stehen auch hierzulande viele auf das wunderbar minimalistische, pure Design, das so herrlich Alltag mit den besonderen Anlässen verbindet. Schnörkellos, direkt, immer absolut funktional, einfach, unkompliziert, unaufgeregt – so ist die nordische Mode für den menschlichen Körper und für sein Wohlgefühl, was Mode und auch Haushalt angeht.

Kapuzinerkresse und Meerettich als Antibiotikum

Eschborn (ots)

Die dramatische Entwicklung von antibiotikaresistenten Keimen hält unvermindert an. Besonders multiresistente Bakterien, die zum Beispiel in Krankenhäusern nur noch schwer therapierbare Infektionen der Harnwege verursachen, verbreiten sich immer schneller und bereiten zunehmende Probleme[1,2]. Um hocheffektive Antibiotika für potentiell lebensbedrohliche Erkrankungen aufzusparen, empfehlen Experten, bei akuten unkomplizierten Infektionen, wie zum Beispiel Blasenentzündungen, antibakteriell wirksame Pflanzeninhaltsstoffe wie die Senföle aus Kapuzinerkresse und Meerrettich einzusetzen. Ein Team um Prof. Ruth Kirschner-Hermanns, Fachärztin für Urologie und Andrologie aus Bonn, konnte in einer aktuellen Studie nachweisen, dass die pflanzlichen Wirkstoffe sogar bei Problemkeimen wirken können, die bei querschnittgelähmten Patienten, welche dauerhaft einen Blasenkatheter benötigen, in Krankenhäusern Infektionen der Harnwege verursachten[3]. Der Einsatz des Senfölgemischs bei Blasenentzündungen sei eine gute Option, um häufig wiederkehrende Harnwegsinfektionen zu vermeiden und die Ausbreitung resistenter Keime zu bremsen. „Unsere Studie liefert einen weiteren Beleg für das bereits umfangreich erforschte antibakterielle Potenzial der Senföle“, so die Forscherin weiter.

Myrrhe als Heilpflanze für Reizdarm

myrrhe


Eschborn (ots)

Schätzungsweise 15 Prozent der Deutschen leiden an einem Reizdarmsyndrom [1], Tendenz steigend. Da dieser sogenannten „funktionellen Darmerkrankung“ keine eindeutigen körperlichen Ursachen zugrunde liegen, gibt es auch keine Standardtherapie. Die Ärzte behandeln daher stets die individuellen Beschwerden – wie Durchfall, Krämpfe oder Blähungen – mit gezielter Symptomtherapie. Eine aktuelle repräsentative Umfrage [2] hat nun gezeigt: Bei der Behandlung des Reizdarms vertrauen die Mediziner auf pflanzliche Arzneimittel. Von den befragten 201 Allgemeinmedizinern, Praktikern und Internisten („Hausärzte“) setzen 96 Prozent pflanzliche Arzneimittel ein – davon 78 Prozent in Kombination mit anderen Therapien und 18 Prozent als alleinige Behandlung. Zu den wichtigsten Eigenschaften eines Reizdarmpräparats gehören für mehr als 70 Prozent der Doktoren die entkrampfende und für über ein Drittel die anti-entzündliche Wirkung sowie die Linderung von Blähungen und Durchfall. Diese Ärzte-Anforderungen an ein Reizdarmpräparat erfüllt ein Kombinationsarzneimittel aus Myrrhe, Kamille und Kaffeekohle*, das seit mehr als 60 Jahren erfolgreich zur unterstützenden Behandlung zahlreicher Magen-Darm-Störungen eingesetzt wird, besonders wenn diese mit unspezifischen Durchfällen, leichten Krämpfen und Blähungen einhergehen.

Was bringen alte Hausmitteltipps?

mohamed_hassan / Pixabay

Alte Hausmitteltipps auf dem Prüfstand

Alte Tipps zum Putzen gibt es viele. Manche haben ihre Berechtigung und ihren Sinn, andere wiederum führen den Anwender in die Irre oder schaden mehr, als dass sie nutzen. Dr. Bernd Glassl, Bereichsleiter Haushaltspflege im Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel e. V. (IKW), hat weit verbreitete Tipps unter die Lupe genommen und informiert über Sinnvolles und Unsinniges. Fazit: Der bestimmungsgemäße Gebrauch von Reinigungs- und Pflegemitteln führt meist am schnellsten und einfachsten zum Ziel und erspart so manchen Schaden an wertvollen Oberflächen und Materialien.

Südspanien – Costa de Almeria: Mal ganz neue Seiten!

Ganz neu: Costa de Almeria – Die Küste von Almeria

 

Entlang der Küste in der Provinz Almeria
von Stephanie Hahn

Wer an die südlichen spanischen Provinzen am Mittelmeer denkt und nur die Partymeile in Torremolinos, kahle Landschaften und endlose Bausünden vor dem inneren Auge hat, kann dieses Bild jetzt korrigieren. Das Resultat könnte glatt ein Traumurlaub werden.

Texterkollegin Stephanie Hahn hat schon vor Jahren in der spanischen Provinz Almeria ihre neue Wahlheimat gefunden. Hier lebt sie mit ihrer Familie und hat sich in jeder Hinsicht voll integriert. Jetzt geht es heim, sagt sie sich, wenn sie in Deutschland nach einem Besuch in den Flieger steigt.

Lecker ungarisch kochen

RitaE / Pixabay

Ungarisches Gulasch mit viel Paprika kennen und lieben die meisten von uns. Auch das vielseitige Letscho setzt sich langsam durch, seit es in den Regalen der Supermärkte steht. Aber es gibt natürlich noch viel mehr leckere ungarische Rezepte, die es sich auszuprobieren lohnt!

 

Eine tolle Sammlung original ungarischer Rezepte für die tägliche Küche findet man im neuen Kochbuch von Alma Valki-Wollrabe, die übrigens auch einen eigenen Foodblog „Oma kocht“ führt.  In ihrem Blog und in ihren Kochbüchern (es gibt noch ein Pilzbuch von ihr!)  findet man unzählige Rezepte aus „der guten alten Zeit“. Also unkompliziert, ohne Schnick-Schnack, aber lecker, herzhaft und gesund! Es wird an Gemüse nicht gespart und somit ist diese Ernährung auch zeitgemäß und etwas für Fitness-Fans.

Neue Sneakermode 2018

Myriams-Fotos / Pixabay

  • Glitzrig und funkelig: Sneaker für Damen müssen nicht immer so schlicht und sportlich sein. Längst wollen die Damen ihre Sneaker femininer haben. Dazu  gehören coole Metallic-Looks und schrille Farben. Ja, jetzt leuchten die Sneaker sogar!
  • Romantisch verspielt: Ja, jetzt gibt es auch Sneaker mit romantischem Blumenmuster und sogar mit Rüschen! Perlen, Strass und Applikationen gehören natürlich auch dazu. Insgesamt erfüllen die neuen Sneaker einfach Mädchenträume.
  • Futuristisch cool: Neben diesen femininen Trends begeistern aber auch die neuen futuristischen Designs – Schuhe wie aus einem Science Fiction!

Der Gesundheit auf die Sprünge helfen mit Nahrungsergänzungsmitteln

Müdigkeit und Abgeschlagenheit können mit der Darmgesundheit oder Mangelzuständen zusammen hängen

Nicht so richtig leistungsfähig sein, ständig müde, abgeschlagen und ausgelaugt. Das kennen viele Menschen und meist findet der Arzt nichts Eindeutiges. Eigentlich ist man gesund, aber man fühlt sich nicht so. Oft fehlen einfach wichtige Vitalstoffe oder die Darmgesundheit ist angeschlagen.

Darm und Gesundheit hängen eng miteinander zusammen. Arbeitet der Darm nicht richtig, können die Nährstoffe nicht richtig verwertet werden und es kommt zu Mangelzuständen. So kann auch ein Fleischesser an Eisenmangel leiden oder jemand, der genug Obst und Gemüse isst, trotzdem zu wenig Vitamine bekommen. Das Darmmilieu muss stimmen und oft helfen alle anderen Methoden oder Medikamente nicht weiter, wenn genau hier das Problem angesiedelt ist, nämlich bei einem nicht guten Gleichgewicht zwischen schlechten und guten Bakterien.

Neues Magazin rockt das Internet: Lesezeichen.rocks!

Liebe Cafe-Eloquent Leser,

wir freuen uns euch mitteilen zu können, dass wir noch ein weiteres Projekt gestartet haben! Zumindest 2 der hier aktiven Autoren sind mit dabei bzw. sind Gründer des Magazins. Das Kind hört auf den coolen Namen: Lesezeichen.rocks

Und so sieht es zurzeit aus:

Hier geht es um viele verschiedene alltägliche Themen, jedoch nicht um Politik! Es ist unterhaltsam und informativ. Folgende Themen decken wir ab:

  • Marketing /Texten
  • Reisen/ Tourismuns
  • Mode/Beauty
  • Ernährung/Rezepte
  • Sport und Fitness
  • Familie und Kinder
  • Haushalt
  • Technik
  • Natur
  • Kultur und Unterhaltung