biz-boots 03

du hast teil 1 und 2 der biz-boots gelesen, durchgearbeitet,
oder dich von diesem artikel ein wenig inspirieren und motivieren lassen …

und/oder du möchtest einfach deine geschäfte in schwung und ordnung bringen.

liste aller biz-boots

geralt / Pixabay

lass mich vorausschicken,
dass ich den dingen,
die ich dieser reihe erörtern werde,
nur ein kompaktes, angenehmes plätzchen
(=cafe eloquent)
bereiten möchte …

etwas erschöpfend zu behandeln,
geht selten zugunsten der sache,
sondern meist zum leidwesen des lesers aus …

und die holschuld für vertiefung in freier entscheidung liegt ohnehin bei dir …

vergiss dabei nicht,
was dem einen lächerliche, alt-hergebrachte selbst-verständlichkeit,
ist dem anderen aha-erlebnis
und parallelen und wiederholungen sind selbst in unterschiedlichen methoden niemals ausgeschlossen.

heute habe ich ein wenig kvp / kaizen für dich …

kaizen (= veränderung zum besseren) und kvp(= kontinuierlicher verbesserungsprozess)
sind beinahe synchron, also kontemporär und kongenial entstanden, und haben in den wirren der nachkriegszeit um 1950 zusammengefunden.
(das toyota produktions-system und william e. deming treffen einander)

die ganze geschichte ist für uns nicht relevant,
kommen wir zur sache,
zum sogenannten deming-kreis, pdca:
plan – do – check -act

die plan-phase,

was haben wir, was können wir, was wollen wir, was brauchen wir?
brainstorm, vorschläge, kritik
warum, wer, was, wann, wo, wie, (erg: womit)?

die do-phase,
ist der test,
prozesse, produkte, neuerungen …

die check-phase,
ergebnisse messen, einschätzen, dokumentieren,
controlling eben

die act-phase,
was ist jetzt noch zu tun?
beibehalten, verstärken, standardisieren, streichen

diese vier phasen sind immer wieder konstruktiv neu!) zu durchlaufen …

wichtige ansatzpunkte in diesem prozess:

kunden-orientierung
systemisch betrachtet ist jeder teilnehmende kunde aller.

qualität:
mitarbeiter, materialien, werkzeuge, räumlichkeiten, produkte und abläufe müssen mehr als in ordnung sein.

alles rechtzeitig – just in time!

deming forderte nicht umsonst:
geh vor ort!, sieh dir alles genau an …

das system muss kritikfähig sein und bleiben!

weiterbildungswesen
eröffne perspektiven!

jeder trägt verantwortung

verschwendung, überlastung und unregelmäßigkeit ausschalten und vermeiden

ordnung, sauberkeit, standards schaffen und halten

du siehst, gelingen ist arbeit,
nicht nur bis zum nächsten artikel …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fourundeighty − = eighty