biz-boots 06

zusammenhänge
entdecken, darstellen, konstruieren

mit mindmaps zu system und überblick …

liste aller biz-boots

geralt / Pixabay

wenn alles zu komplex erscheint,
und die „mitte“ fehlt,
ist mindpapping ein gutes mittel der wahl.

sehr gut auch für kreative zwecke, brainstorming,
projekt-management, planung,
als entscheidungshilfe
und zum lernen.

(das sogenannte „wölkchen“, der hermeneutische zirkel, den viele texter verwenden,
um wortkombinationen, z.b. für slogans, zu er/finden, ist nichts anderes)

es lang und breit zu erklären, erübrigt sich beinahe,
mindmapping ist sehr intuitiv und individuell
einmal gesehen, einmal gemacht,
wirst du von mal zu mal besser, du wirst sehen(d) …

leider habe im moment keine demo-map für dich,
hab schon lange nicht mehr damit gearbeitet,
weiß nicht einmal, wo ich noch eine herzeigbare hätte.
ich muss dich mit einem echten sorry an die bildersuche verweisen
ist viel ergiebiger und inspirierender als jedes beispiel meinerseits sein könnte.

fang manuell an,
(downstairs gibt es noch ein paar software-links)
nimm a3-papier und ein paar farbige stifte,
mach einen kreis (oder elipse, rechteck, quadrat – irgendeine 2d-figur),
zu anfang nicht ganz in der mitte und auch nicht zu nahe an den rändern.

bestimme dein thema,
schreibe es in die figur,
ohne die figur ganz zu füllen, einfach rein!

was fällt dir als erstes dazu ein,
Ist das drüber, darunter, nahe oder entfernt?

zeichne eine figur am entsprechenden platz
und füge den begriff ein, baue hierarchien,
spiele das zwanglos weiter,
und setze deinen gedankengängen entsprechende verbindungslinien
zwischen den einzelnen figuren.

so entstehen wunderbare gliederungen für alles mögliche,
lernstoff, todos, protokolle, reden, konzepte …

das beste aber,

irgendwann wirst du kreuzungen/knotenpunkte erhalten.
gerade hier liegt oft die crux, ein wichtiger ansatzpunkt, die lösung!
was ist dort, wie heißt das (benenne wieder),
was kannst du dort oder damit tun,
wie kannst du an diesen punkten wirksam eingreifen?

da zeigt sich der meister.

und weil du schon so gut bist,
gebe ich dir ein paar links zu kostenlosen tools:

alle schlank, aber brauchbar

freemind
freeplane
xmind

es gibt natürlich high-class-programme,
(tw.mit testversionen).

muss selbst mal wieder mindmappen,
für einen neuen biz-boots-artikel …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

twelve − = 6