Archive

Mach mehr aus deinem Büro

Wer kreativ arbeiten muss oder will, der braucht Inspiration. Diese bekommt man nicht von leeren Wänden und klinisch rein eingerichteten Büros. Farbe, Witz und Design muss also her, um die grauen Zellen ein wenig anzuregen. Freche Sprüche, alte philosophische Weisheiten oder einfach positive Muntermacher bewirken da sehr viel. Sie wecken einen aus dem morgendlichen Motivationstief oder bringen einen auf neue Gedanken. Auch dann noch, wenn man den Spruch längst kennt.

Öffnet jeden Raum  – eine Türfolie aus Fotodruck

Unbenannt.PNG5

 

Ergonomische Tastatur – supergünstig und perfekt

61bYaE2-FtL._SL1200_

Die perfekte Tastatur, gibt es sie? Ja, aber erstens ist sie schwer zu finden, zweitens ist sie für jeden eine andere, drittens kommt es drauf an, für welchen Zweck. Bist du Gamer, kannst du den Artikel vergessen, denn dann brauchst du eh eine spezielle Tastatur. Hier geht es um eine gute, gesunde Tastatur für Vielschreiber, die das 10-Finger-System beherrschen. Tippst du schnell und sauber mit ein paar Fingern, dann sind ergonomische Tastaturen eh nichts für dich.
Ich bin Texterin und tippe jeden Tag sehr viel, allerdings nicht so viel wie eine Sekretärin. Das Tippen muss aber unbedingt schnell gehen und eine lahme Tastatur ist gar nichts für mich. Da sind wir uns wohl sowieso alle einig, denn auch in den sozialen Netzwerken möchte man seine Kommentare und Posts schnell eingetippt haben.

biz boots 19

digitale überflutung und überforderung …
vorsicht ist angebracht,
oder wollen wir alles, was möglich ist/sein wird … !?

alles ist das,
was wir daraus machen,
wie wir damit umgehen,
und es wird weiterhin an uns liegen.

liste aller biz-boots

skeeze / Pixabay

nach der lektüre von thomas grüters „offline!“
geben biz-boots keineswegs auf – im gegenteil,
sie fühlen sich bestätigt.

netz-unabhängig
gespeichtertes wissen,
analoge fertigkeiten und kreativität jeder art
sind ja schon seit jeher unbezahlbar,
und werden im wert noch steigen.

die stetig wachsende funktionalität der technologien
braucht beherrschung und alternativen.

biz-boots 18

sind die biz-boots alte schuhe,
aufgewärmter eintopf,

oder können sie schritt halten
und sich mit etwas relativ neuem verbinden?

stichwort: inbound marketing,
mach dich gefragt, werde gesucht,
sei gefunden!

liste aller biz-boots

clareich / Pixabay



so neu das wort, so alt die weisheit

„lieber der erste auf dem dorf als der zweite in der stadt“
(cäsar lt. plutarch)

die lage, die lage
die liste, die liste
usp, vpd
kvp, eks, blue ocean, bmg
swot, scrum, erp
(mit absicht was zu g**geln … :))
slogan, claim
(corporate) design, logo
crm (ist übrigens mehr als eine software, ist eine einstellung)
technologien, methoden
stärken, nutzen, lösung, vertrauen, ethik, wert, sinn, produktivität, kreativität, mindset

Mobber sind Sadisten

Über Mobbing wird zurzeit viel diskutiert und gestritten. Was sich oft heraus kristallisiert: Dem Opfer muss geholfen werden, das Opfer braucht eine Therapie, das Opfer muss genauer analysiert werden. Das Ergebnis ist oft: Das Opfer ist halt Opfer. Damit zusammenhängt die Annahme vieler Coaches und Therapeuten: Es gibt Opfertypen. Menschen, die eher Opfer werden als andere. Unter dieser Prämisse wird dann mit dem Problem Mobbing umgegangen. Und genau das ist der Fehler.

Tablets für Kinder – wie sinnvoll sind die Lernhilfen?

lcr3cr / Pixabay

Kinder wachsen zunehmend in einer digitalen Welt auf und elektronische Geräte wie Handys, Smartphones und Tablets gehören zum Lebensalltag. Der Lernen mit diesen Geräten aber auch das Lernen der Bedienung dieser Geräte ist daher ein wichtiger Baustein geworden, den Kinder und Jugendliche als Entwicklungsaufgabe bewältigen müssen. Für Eltern stellt sich daher die Frage wie man die Kinder an den Umgang mit elektronischen Geräten heran führt und ab welchem Alter dies sinnvoll ist.

biz-boots 17

rein in den markt,
sie warten auf dich …

exponiere dich als lösung

„deine werbung muss zu wertvoll ≠ teuer sein, um sie wegzuschmeißen!“
(zitat, bencivenga)

liste aller biz-boots

Unsplash / Pixabay

biz-boots-leser wissen ja:

stärken-katalog, systemisch effektive punkte/-knoten, autopoiese,
markt und neben-bewerber checken,
testen, optimieren, lernen, teilen …

wo bleibt das gelingen,
wann geht’s denn endlich richtig los?

na, mit der werbung, mit der positionierung, mit den public und customer relations

wie peter sawtschenko uns so schön sagt,
„wer nicht automatisch neue kunden gewinnt, ist falsch positioniert!“
ich ergänze mit „ … und seine kunden behält …“

biz-boots 16

top in den suchmaschinen,
bei den kunden auch?

wie viel SEO braucht es denn?

kunden-optimierung,
(das kürze ich lieber als user-optimierung/“UO“, ab)

liste aller biz-boots

shahzairul / Pixabay

eben wieder gelesen:
unsere website ist bei g**gle vorne platziert.“

freut mich,
welches suchvolumen haben die keywords,
und „gegenwen tritt die site an?

wie gut konvertiert die site?

bist du schon dein eigenes keyword?

die rolling stones und coke sind mit ihren eigenen seiten nur auf platz 2,
nach den wikipedia-einträgen über sie!

aber wer schafft das schon!?

Anna I – Erotische Kurzgeschichten mit Niveau

Das Eis ist glatt auf dem Buchmarkt für belletristische Erotik. Autoren können hier kräftig auf die Nase fallen, und auch Leser finden hier leicht statt anregender Lektüre nur eine Ansammlung schlüpfriger Zweideutigkeiten, die irgendwann Seite um Seite zunehmend ermüden. Zurück bleibt ein Gefühl der Leere und Enttäuschung.

Wie anders ist da Anna! Anna ist eine Freundin von Laleen, die seit November 2015 die Feinschmecker unter den Lesern erotischer Kurzgeschichten begeistert. Anna präsentiert sich mit ihren Erlebnissen im Premierenband „Anna I“. Laleen-Fans werden übrigens ihrer Heldin in „Anna I“ wieder begegnen. Die einzelnen Bände sind zwar in sich abgeschlossen, mit einigen Akteuren gibt es aber ein Wiederlesen.

biz-boots 15

profitabel schenken,
nimm dir beispiele,
und gib zielgerichtet

gegen nonsens und informations-überflutung

seeden und leechen,
curated content sharing,
(vor-)geprüft und gefiltert teilen

liste aller biz-boots

suraj / Pixabay

wo steht der kopf,
wofür schägt dein herz?

jetzt wird es zitat-lastig
(und unkonfessionell religiös = rückbindend) …

frei nach
:

paulus,
prüfet alles, behaltet das beste,
(und teilt es untereinander),

ach, der kannte social media!?

wayne dyer,
glaube nicht an (buddha, jesus …),
sei wie …

wissen
unterliegt beinahe den gleichen einschränkungen
wie glauben

wieviel „gesichertes“ und „wissenschaftlich“ anerkanntes
hat sich als falsch oder gar schädlich erwiesen,