Alle Beiträge von Redaktion

Korrektes Einbinden von Wikipedia-Bildern

Wikipedia nutzt viele Bilder unter Creative Common Lizenz. Das heißt, diese Bilder darf man kopieren und in eigenen Artikeln etc. verwenden. Vorausgesetzt, man beschriftet sie korrekt mit Urheberschaft und Lizenzangabe. Hier hat Wikipedia ganz genaue Vorstellungen, wie dies auszusehen hat. Am besten man hält sich genau daran, denn sonst kann es jederzeit passieren, dass einer der Fotografen, die die Bilder geschossen haben, abmahnt.

 

Wie man Wikipedia-Bilder korrekt einbindet, erfahren Sie in dieser Anleitung.

  1. Sie suchen die Wikipedia-Seite zu Ihrem Thema aus. Wir nehmen als Beispiel eine prominente Person, Angelina Jolie. Ihre Wikipedia-Seite: http://de.wikipedia.org/wiki/Angelina_Jolie

Selbstbräuner – mit dem Danish Beauty Award 2014 ausgezeichnet

 

Der PHYTO SUN super soin autobronzant corps Selbstbräuner 150 ml von Sisley

Der Sommer neigt sich dem Ende zu. Zumindest kann man in heimischen Gefilden nicht mehr so gut an seiner knackigen Bräune arbeiten wie noch im Juli. Auch wer frisch aus dem Urlaub zurückgekehrt ist, hat es gerade schwer, die gesunde Gesichtsfarbe zu erhalten. Moment mal – gesund? Bräune ist nicht unbedingt gesund.. Das stimmt. Bräune ist wirklich nur in Maßen gesund. Die Sonneneinstrahlung tut uns vor allem dann gut, wenn wir unreine oder sensible Haut haben. Mit ein wenig Bräune bekommt jeder einen schönen Teint und einfach eine einheitliche Hautfarbe.

Google Adsense Anzeigen in WordPress einbauen

Um seinen Blog ein wenig zu monetarisieren, lohnt es sich, mit Google Adsense zu arbeiten. Man verdient so über die Klicks der User, die die Artikel lesen. Die Einnahmen fallen sehr unterschiedlich aus und hängen oft von Faktoren ab, die man als Blogger nicht beeinflussen kann.

Ein Faktor, der die Einnahmen bestimmt, ist der Klickpreis, den die Werbenden bereit sind dafür zu zahlen. Andere Faktoren sind das Interesse an einem Thema und Produkten, die gerade Trend sind. Stabile Einnahmen über Google Adsense sind auch ein wenig Glück. Am meisten verdienen hier Online-Marketeer, die sehr große und vor allem viele Blogs am Start haben. Bei Hunderten von Artikeln kommt natürlich mehr Verdienst zusammen als bei kleinen Blogs.

Trendgebäck Macarons einfach selber zaubern

macaron-178886_640

 

Das knallbunte Trendgebäck aus Frankreich hat eigentlich eine uralte Tradition, boomt aber erst sein 1-2 Jahren so richtig bei uns. Die Macarons verführen schon alleine durch ihre fröhlichen Farben und erinnern uns auch im Winter an Eiskugeln. Dazu kommt noch ihre Leichtigkeit und Luftigkeit, so dass sie im Mund regelrecht zerschmelzen. Für dieses neue Trendkonfekt muss man aber nicht unbedingt tief in die Tasche greifen, wie das beim Konditor leider noch der Fall ist, sondern man kann sie auch einfach selber herstellen. Wer ein wenig backen kann, dem werden die leckeren Macarons gut gelingen.

 

Perfekter Milchschaum – von Hand geqirlt

Milchschaum gehört heute zum Kaffeegenuss einfach dazu. Daher wollen wir bei unseren heimischen Kaffee-Automaten selbstverständlich einen Milchschäumer dabei haben. Da spielt es auch keine Rolle, ob der Automat 50 oder 500 oder 1500 Euro kostet. Was nützen all die Kaffee-Spezialitäten ohne den perfekten Milchschaum? Gäste wollen meist einen Cappuccino oder Latte Macchiato trinken. Das ist heute einfach Standard. Was die wenigsten wissen: Den perfekten Milchschaum kann man auch ganz einfach per Hand quirlen.